fantasy-download.de Nachdem zu beginn des Monats mal wieder ein paar neue Abenteuer als PDF-Download erschienen sind, haben Ulisses und Fantasy-Download die Preise einiger Abenteuer um 25% gesenkt. Des weiteren soll von nun jeden Monat ein weiterer Titel als PDF-Download erscheinen. Laut Alveran.org will wohl Ulisses testen, ob neue Publikationen als eBook markttauglich sind. Man stellt sich die Frage, ob ein erfolgreiches Geschäft mit eBooks den klassischen Markt der Soft- und Hardcover ersetzen wird.

Obwohl die Preise nun gesenkt worden sind, bin und bleibe ich doch ein Freund der guten alten „Hardware“-Abenteuer. Lesen auf dem Bildschirm ist immer deutlich anstrengender als in einem Buch bzw. Heft, Notizen kann man auch nicht umbedingt einfach hinterlassen. Alternativ muss man die PDFs ausdrucken, was letztendlich hohe Druckkosten verursacht.

Für Abenteuer die nicht mehr neu aufgelegt werden finde ich es aber eine sehr gute Alternative zu eBay.

Ich kann leider nicht beurteilen, ob die Produktionskosten für die Abenteuer zu hoch sind um langfristig profitabel zu sein. Im Forum von Ulisses gibt es passend dazu eine Diskusion über die Hardcover Abenteuer und die Produktionskosten der Handouts. Ich wäre (zwar Zähne knirschend) dazu bereit 2 Euro mehr für die jeweilige Publikation zu bezahlen. Dies ist nur meine bescheidene Meinung und ist vollständig subjektiv 🙂 Ein Jeder ist dazu eingeladen seine Meinung zu diesem Thema zu äußern.

Jella