dsa2-buttonmen.jpgWir kennen es alle, der Dieb streunt durch die Gassen, der Magister durch die Bücher und die Rondragefälligen sitzen rum. Selbst wenn der Charakter fleissig zecht, sitzt die Person dahinter doch eher untätig am Tisch. Okay, der erfahrene Rollenspieler kennt dutzende Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben, den Charakterbogen optimieren, Würfeltürme bauen oder zum fünften Mal das Regelwerk lesen.

Diese berühmt/berüchtigen 5-Minuten kann man aber gut mit einem kleinen Spielchen vertreiben:

Buttonmen !


Buttonmen Magierin DSA Alles was man braucht ist eine Reihe Würfel (sind immer da!) und einen „Button“ pro Person. Für jede Zahl auf dem Button einen Würfel mit entsprechender Anzahl Seiten (6 =6seitiger, 12= 12seitiger, „X“=beliebiger Würfel Zwischen W4 und W20).

Die Regeln sind denkbar einfach. Jeder Spieler wirft alle ihm zur Verfügung stehenden Würfel und versucht dann mit jeweils höheren Ergebnissen oder geschickten Kombinationen die des Gegners zu „fangen“.

Alle Feinheiten erklären die offiziellen Regeln des Truant-Verlags.

dsa3-buttonmen.jpgSicherlich ist das Spiel nicht abendfüllend, aber mal eben ein kleines Spiel mit drei Gewinnrunden ist in unter 5 Minuten durchgespielt.

Wer auch abseits der Rollenspielabende mal Lust auf ne Partie hat, kann sich ja zum Beispiel auch der großen Community der Online-Spieler anschließen. http://www.buttonmen.dhs.org/