Damit wir ein bisschen Schwung in die Blogosphere bekommen möchte ich hiermit das erste DSA-Stöckchen ins Leben rufen. Thema des Stöckchens ist eine einfache Frage, die sicherlich nicht ganz so leicht zu beantworten ist. Was sind die TOP 5 Das schwarze Auge Abenteuer Eures Lebens. Also schnell die TOP 5 zusammenstellen und eine kurze Begründung schreiben und dann das Stöckchen an andere DSA-Blogger weiterleiten. Zunächst will ich aber meine TOP 5 präsentieren:

PLATZ 5: Quell des Todes

Quell des Todes - Soloabenteuer Beginnen möchte ich meine persönliche TOP 5 mit einem Relikt aus vergangener Zeit: Quell des Todes war mein erstes Soloabenteuer. Ein unvergessliches Erlebnis. Was mir besonders gut an dem Abenteuer gefallen hat, war das Rätsel mit den Würfen – nein *hust* – Steinquadern. Das Abenteuer hat zwar nicht Aventurien verändert, aber hat mir damals viel Spaß bereitet. Alt, trashy aber gut!

PLATZ 4: Unsterbliche Gier

Unsterbliche Gier - Teil 2 der Borbarad-Kampagne Natürlich ist die Borbarad-Kampagne das Highlight bei den meisten DSA-Spielern. Auch ich habe diese Kampagne begeistert gespielt. Am meisten Spaß hat mir das Abenteuer Unsterbliche Gier gemacht. Eine sehr schöne Storyline mit spannenden Persönlichkeiten (wie z.B. Luzelin) und Vampiren – alles ist besser mit Vampiren 🙂

PLATZ 3: Jahr des Greifen

Jahr des Greifen - hier in der geplanten Neuauflage! Eigentlich sind es ja zwei Abenteuer, doch spielt man es gewöhnlich zusammen. Das Jahr des Greifen gehört auf jeden Fall in meine TOP-5. Man sollte die Kampagne natürlich spielen, bevor man die Romane liest. Xerwas (Achtung Spoiler: wieder ein Vampir) ist ein toller Schurke und auch das Szenario der Belagerung von Greifenfurt durch die Orks sucht seinesgleichen.

PLATZ 2: Das große Donnersturm-Rennen

Das große Donnersturm-Rennen Mein Platz 2 in der ewigen TOP 5 ist das große Donnersturm-Rennen. An dieser Stelle muss ich noch mal ein großes Lob an meinen damaligen Spielleiter Tobias aussprechen – das Abenteuer war einfach nur spannend. Als naiver Teenager hatte ich doch tatsächlich geglaubt, dass wir das Rennen gewinnen können und war am Ende richtig traurig, dass wir es nicht geschafft haben. Ich freue mich auch schon auf das Abenteuer zum 76. Donnersturm-Rennen, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll – vielleicht gewinne ich ja diesmal den Donnersturm. 🙂

PLATZ 1: Staub und Sterne

Staub und Sterne - Mein Platz Nr. 1*tadaaa-tusch* Meiner Meinung das beste DSA-Abenteuer, was ich bisher gespielt habe: Staub und Sterne. Leider durfte ich die Gorische Wüste nur als Spielleiter erkunden – doch waren meine Helden einfach super. Auch als Meister habe ich den Nervenkitzel gespürt.

Wer dieses Abenteuer noch mal leiten möchte sei das Lied Pax Deorum von Enya (vom Album The memory of the Trees) als Theme für Staub und Sterne ans Herz gelegt!

Das war meine persönliche TOP 5 und damit möchte ich nun das Stöckchen an ein paar (mir noch unbekannten) Bloggern zuwerfen. Was sind Eure TOP 5 Abenteuer? Das Stöckchen geht an Michael Masberg, JensBlog und Toms Area-X Blog. Kleiner Nachtrag: Ich möchte gerne das Stöckchen auch an Michael vom woanders.at Blog weitergeben.

UPDATE: Hiermit möchte ich das Stöckchen offiziell auch an Leyni und seinen Online-Leben Offline Leben-Blog weiterreichten 🙂