aventurischer-bote

Wie es scheint, ist der Aventurische Bote Nr. 134 im Anmarsch. Irian vom Bewusstseisströme-Blog hat den Boten wohl schon erhalten und berichtet im Blog, dass Ulisses aber dem AB 135 grundlegende Änderungen am Format des Boten plant. Statt der üblichen 32 Seiten, soll der Bote dann 40 Seiten umfassen, einen farbigen Inhaltsteil und auch buntes Cover erhalten.

Schon seit längerem wurde darüber nachgedacht, den Boten zu verändern. So soll der farbige Teil des Boten irdische Artikel beinhalten, die sich sowohl an  DSA-Neulinge als auch an Vertanen richten sollen. Irian bezeichnet diese Umstellung passend als Reinkarnation der legendären Zeitschrift Wunderwelten. Der Ingame-Teil soll sich fortan auf 8 s/w Seiten beschränken.

Der Preis wird ab Ausgabe 135 von 2,50 EUR auch 3,50 EUR steigen (also hurtig bis dahin ein neues Abo abschließen!), dafür sollen alle Abonnenten als Bonus künftig ein Mal im Jahr ein speziell für Sie erstelltes Abenteuer der T-Reihe bekommen.

Damit möchte sich der Bote offensichtlich mehr den Neueinsteigern zuwenden. Bisher war der Bote, meiner Meinung nach, ja nicht gerade einsteigerfreundlich. Den Preis finde ich erst mal okay und bin gespannt auf das neue Format. Was meint Ihr?