Drachenchronik logo
Noch ein paar Nächte schlafen, dann ist es so weit: Ulisses veröffentlicht den ersten Teil der Drachenchronik: Drachenschatten – Aus vergessenen Tiefen. Der Abenteuerband wird höchstwahrscheinlich am 25. Juni erscheinen und wird ganze 25 € kosten. Für ein Abenteuerband eine Stange Geld, in Anbetracht des Umfangs aber durchaus gerechtfertigt.

Der Klappentext ist ebenfalls schon bekannt:

Hilbert von Puspereiken, Adeptus Primus des berühmten Erzmagiers und Echsenforschers Rakorium Muntagonus, will in der Khomwüste nach Relikten aus der legendären Hinterlassenschaft des Gottdrachen Pyrdacor suchen, der vor Tausenden von Jahren vernichtet wurde. Bald aber wird klar, dass er nicht der einzige auf der Jagd nach diesen Relikten ist. Eine unbekannte Macht mischt sich in die Nachforschungen ein, die größere und gefährliche Pläne mit seinen Forschungsergebnissen im Sinn zu haben scheint. Eine feindliche Macht, deren Wirken zur Zerstörung einer der größten tulamidischen Städte zu führen droht. Den Helden bleibt schließlich nur die Hoffnung, die Unterstützung eines leibhaftigen Kaiserdrachen zu gewinnen, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Drachenschatten beinhaltet die drei Abenteuer Im Sand verborgen (Chris Gosse), 24 Stunden in Khunchom (Denny Vrandecic) und Aus Hass geboren von Ulrich Kneiphof & Jörg Middendorf sowie entsprechendem Hintergrundmaterial und einer Anleitung zum Konvertieren von Drakensang-Helden zu einem regulären DSA-Helden.

Quelle: alveran.org