Gerade wird noch darüber gesprochen, dass es um den Metaplot von DSA nicht mehr so gut steht, da sind einige interne Pläne der DSA-Redaktion an die Außenwelt durchgesickert: Er wird erneut zurückkehren und Aventurien neu aufmischen!

Die Rede ist natürlich von Borbarad, welcher nach nur wenigen irdischen und aventurischen Jahren einen erneuten Angriff auf das Mittelreich bzw. ganz Aventurien planen wird. Wie ER zurückkehren wird, ist bis heute natürlich noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass es um die erneute Rückkehr eine epische Kampagne geben wird (Codename: G7-2). Die Rückkehr von Borbarad ist das Resultat einer Redaktions-Krisensitzung. Mit dem Erzbösewicht möchte man ehemalige Spieler und auch neue Rollenspieler für das System DSA (wieder) begeistern. Die Kampagnen nach der „alten“ G7-Kampagne blieben hinter den Erwartungen zurück; mit der neuen B-Kampagne möchte man an alte Erfolge anknüpfen.

Für die neue B-Kampagne erhält die Redaktion prominente Hilfe. Die äußerst bekannten Autoren Kai Meier, Markus Heidz werden jeweils eine Episode der Kampagne verfassen. So kann man davon ausgehen, dass Kai Meier sich um einen Plot im Reich der Dschinne kümmern wird. Markus Heidz wird sich wohl um einen zwergenlastigen Part bemühen. Nach Aussage der Redaktion ist ebenfalls eine begleitene Fernsehserie geplant, welche vorraussichtlich bei RTL2 ausgestrahlt wird – dessen Drehbücher von niemand anderen als Wolfram Höhlbein verfasst werden.

Welch schöne neue DSA-Welt!

Update: Na gut, es war nicht der Beste – aber es war ein Aprilscherz 🙂