Deutschland im Juni 2010: am Mittwoch des letzten Gruppenspiels – wieder sind kein Auto ist auf den Straßen zu sehen, die Rollenspiel-Läden haben geschlossen…

Hier ist der zweite Teil mit der 11 ultimativen (nicht immer ganz ernst gemeinten) Rollenspieler-Tipps zur Fussball-WM:

4. Schreibt/Spielt Abenteuer die ein sportliches Großereignis beinhalten

Es gibt ein Menge an Abenteuern, welche ein grosses Turnier beinhalten. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt solche Szenarien/Abenteuer zu spielen, da jetzt eigentlich alle Spieler sensibilisiert sind die Stimmung eines solchen Events zu spüren. Ich denke da z.B. an das große Donnersturm-Renne, einem Event was in ganz Aventurien für Aufruhr sorgt. Natürlich möchte ich nicht das Cthulhu-Abenteuer Endspiel aus der 10. Ausgabe der Cthuloiden Welten vergessen, welches wohl das optimalste Abenteuer zur WM darstellt.

Mit mehr Glück als Können hat sich das deutsche Team ins Finale der Fußball-WM gestolpert. Möglich war dies auch aufgrund eines Kaderumbaus mit einer Reaktivierung von Altstars vergangener WMs – quasi ein All-Time Best Of Deutschland Team. Die Spieler spielen in diesem Abenteuer deutsche Nationalkicker im Endspiel der WM. Die Gegner sind die vollkommene Außenseitermannschaft aus Rigarsien, die in ihrem Team grauenvolle Gegner aufstellt wie Ade Yog-Aldi, Bio-Yog-Hurt, Everyday Yog-A und andere. Bald wird klar, dass der Gegner nicht ganz „normal“ spielt und das WM-Finale möglicherweise in Wahrheit einem ganz anderen Zweck dient – schonmal von einer Massenbeschwörung zur Herbeibeförderung aller Großer Alter auf einmal gehört? Das amüsant bebilderte Abenteuer bietet außerdem ein WM-Spielfeld mit Ausschneidefiguren, supereinfache Fußballregeln für Cthulhu, haarsträubende Ereignisse während des Spieles und die Möglichkeit, als Nationalkicker nicht nur das WM-Finale zu gewinnen, sondern gleich noch den Weltuntergang zu verhindern. Wer würde da nicht dabei sein wollen?

Quelle: cthuloide-welten.de

5. (Süd-)Afrikanische Themen im Rollenspiel

Im Rahmen der WM gibt es eine Menge Beiträge, die weniger mit dem Fussballspielen als vielmehr mit dem Land und den Kontinent Afrika zu tun haben. Warum nicht aus diesen Beiträgen ein paar Erkenntnisse gewinnen und daraus ein Abenteuer ableiten. So sind Safaris, Wasserknappheit und leider auch Apartheit sicherlich Themen für spannende Abenteuer. Afrika im Rollenspiel soll also nicht bedeuten, dass Ihr statt Paprika-Chips die Geschmacksrichtung „African Style“ wählt – wobei die auch lecker sind.

6. Guckt kein Fussball – Spielt Soloabenteuer

Es läuft mal wieder ein ultra langweiliges Spiel? Verschwendet nicht kostbare Zeit und nutzt die Zeit anderweitig. Schnappt Euch z.B. ein spannendes Solo-Abenteuer und stellt den Fernseher auf „Stumm“. Ich kenne auf jeden Fall kein Solo-Abenteuer welches langweiliger als die Spiele der Franzosen bei dieser WM ist.

7. Vuvuzela mal anders: Der Vuvuwürfelbecher!

Ihr habt Euch eine Vuvuzela gekauft und habt keinen Bock mehr auf diesen Fanartikel bzw. habt schon Morddrohungen aufgrund von zu häufiger Nutzung erhalten?! Werft die Vuvuzela nicht in den Mülleimer, sonder bastelt Euch einen Vuvuwürfelbecher. Man nehme:

  • das vorderste Drittel einer Vuvuzela,
  • ein scharfes Messer,
  • den Deckel einer Pringles-Dose und
  • etwas Tesafilm.

Nun halbiert Ihr das Teilstück der Vuvuzela mit dem scharfen Messer. Anschließend legt Ihr den Deckel der Pringles-Dose über die kleinere Öffnung der Tröte und befestigt den Deckel mit etwas Tesafilm – fertig ist der Vuvuwürfelbecher, aus denen die Würfel wirklich prima herausrollen.