Es ist das leidliche Dilemma: Papa und Tapletopper zu sein ist nicht einfach. Beim der Wohnungsunion habe ich zwar meine Legos retten können (unter Androhung von Scheidung und mysteriösen Todesfällen, für die mich kein Gericht der Welt verurteilen würde), musste aber auf die öffentliche Zurschaustellung meiner Miniaturen verzichten (ebenfalls unter Androhung von Scheidung und mysteriösen Tod…..). Jetzt gibt es mit Brikwars aber eine Möglichkeit, sozusagen „Under-Cover“ wieder mal Tabletops zu spielen.

„Jetzt“ ist vielleicht etwas missverständlich beruht die aktuelle Fassung von BrikWars doch auf einer 2001er Version, die 2005 das letzte Mal umfassend überarbeitet wurde. Tabletop-System ist prinzipell schon die falsche Herangehensweise an BrikWars, denn der Grundsatz lautet „Have Fun!“  Dies zeigt sich schon in den ersten zwei Regeln:

1) The Law of Fudge

Die „Toffee“-Regel besagt mit unglaublich vielen Worten, dass man alles ignorieren sollen, was nicht direkt wichtig ist, um den Verlauf des Spiel dreckig, blutig oder spaßig zu gestalten.

2) What I Say Goes

Sinngemäß wohl mit dem kindlichen „Was ich sage zählt“ zu vergleichen. Sollte es eine Situation geben, die unklar ist oder diskussionsbedürftig wirkt, darf jeder Spieler eine Behauptung aufstellen und mit einem W6 würfeln. Die höchste Zahl gewinnt und „Was gesagt wurde zählt“ und zwar so wie es gesagt wurde!

Die Regeln sind entsprechend einfach gestaltet und erlauben eigentlich alles, was einen Sechsjährigen auch nicht stören würde. Ritter mit Laserkanonen gegen Killer-Postboten auf Drachen? Passt! Absolute Vergleichbarkeit der „Armeen“ ist möglich aber nicht zwingend möglich. Jede Figur besitzt einen CP-Werte (CP = Construction Point). So kostet eine normale Figur halt 4CP, ein Soldat mit Speer und Schild schon 4+3+1 = 8 CP. Vorzugsweise greift man aber in die LEGO-Box und schaut was man findet. Apropro LEGO: Natürlich beschränkt sich BrikWars nicht auf LEGO, sondern ist kombinierbar mit Produkten von MegaBloks, Best Lock oder Little Armory.

Old-School LEGO

 

In diesem Fall sieht man beispielweise zwei kleine Skirmish-Truppen:

Die Ritterschaft – 49 CP
Ritter (Reiter, Rüstung, Lanze[M], Schild) 9 CP
Sgt. (Hammer [M],Schild) 8 CP
2x Soldat (Speer[M]) 14 CP
2x Schütze (Kurzschwert[S], Kurzbogen[S]) 18 CP
Banditen – 50 CP
Anführer (**, Kurzschwert[S], Kurzbogen[S]) 12 CP
Hauptmann (2 Kurzschwerter[S]) 8 CP
Maid (Stab[M]) 7 CP
Schütze (Kurzschwert[S], Kurzbogen[S]) 9 CP
Bandit (Gr. Axt [M]) 7 CP
Bandit (Hammer [S], Schild) 7 CP

 

Wie zeige ich am einfachsten wie BrikWars funktioniert? Am besten mit einen kleinem Exkurs! Und ums unnötig spannender zu machen, kommt der erst übermorgen 🙂