Für die meisten Rollenspieler hört es dazu wie das Regelwerk und die Würfel: das Futtern beim Rollenspielabend. Hier werden meist Pizzen (oder sagt man jetzt Pizzas?!) verspeist, Chips verschlungen und dazu literweise Bier und Cola getrunken. Diesem Thema möchte ich mich in einer Miniserie widmen. Es geht in diesem ersten Beitrag um für die Heldendokumente risikoarme Nahrung. In den späteren Beiträgen werde ich dann einen engeren Bezug auf DSA nehmen und ein paar Food/Trink-Handouts vorstellen (mit Rezepten).

Fangen wir erst mal mit den Basics an. Zu den Klassikern am Spieltisch: den Süßigkeiten und Knabbersachen. Ich persönlich bevorzuge Kartoffelchips – meine bessere Hälfte bevorzugt eher Yoghurt-Gums. In einem aufopferungsvollen Selbstversuch habe ich nun einmal Yoghurt-Gums, Yoghurt Tropicale und Jogger-Gums getestet, welche mir freundlicherweise von Katjes zur Verfügung gestellt worden sind.

Yoghurt Gums

Testergebnis: Lecker. Komischerweise konnte ich keine einzige Erdbeere der Yoghurt-Gums in der Packung entdecken, was wohl aber daran liegt, dass es sich bei den Erdbeeren um die Lieblingssorte meines Schatzes handelt und ich einfach zu langsam war. Ein besserer Rollenspieler bin ich dadurch zwar nicht geworden, aber lecker war es.

Yoghurt Tropicale

Für die Südmeer-Abenteuer empfehle ich die Yoghurt Tropicale um den richtigen Flair zu erhalten. Auch hier lautet mein Testurteil sehr lecker. Lediglich eine Sorte in der Packung war nicht so mein Fall, welche dann aber schnell von den Mitspielern vertilgt worden ist – so schnell, dass ich mir nicht mal die Sorte merken konnte.

Jogger-Gums

Im letzten Teil des Selbstversuchs haben wir uns den Jogger-Gums gewidmet. Ich persönlich konnte nicht feststellen, dass der enthaltene Traubenzucker mich nun sportlicher gemacht hat oder dass ich schneller denken kann. Die Kombination aus Schaumgummi und Fruchtgummi gefällt mir sehr gut. Auch bei dieser Sorte konnte ich keine Abneigung feststellen – sehr lecker.

Fazit: Alles lecker

So, nun haben wir herausgefunden, dass Süßigkeiten lecker schmecken – welch überraschung. Beim Test haben sich aber noch andere Vorzüge gezeigt. Durch den Verzehr von Jogger und Yogurt Gums ist das Heldendokument nicht in Mitleidschaft gezogen worden. So können sich beispielsweise Chipskrümel unvorteilhaft auf das Papier auswirken. Somit sind die Gums eine clevere Alternative zu den immer noch sehr leckeren Chips. Durch den Verzicht von Gelatine können die Yugurt Gums auch von Vegetariern im Rollenspiel effektiv eingesetzt werden.

So, genug von den Süßigkeiten – in weiteren Beiträgen geht es dann um Food-Handouts…