Bild von Verena Schneider unter beachtung der CC BY-NC 3.0 Lang ist der Blog-Post von Mario Truant zur Entwicklung von DSA in den kommenden Jahren. Dieses Quo Vadias ist vielleicht keine Vision, sondern eher eine Produktvorschau – wie die einzelenen Produkte nun aussehen werden kann man an dieser Stelle wohl noch nicht bewerten. Ein kleiner Absatz im Blog-Post widmet sich einem neuen neuen DSA-Miniatur (Tabletop)-Spiel mit noch unbekannten Namen:

Ein Entwicklerteam arbeitet bereits am neuen Das Schwarze Auge-Miniaturenspiel. Es wird ein Skirmish Game mit kleinen Gruppen und Banden, die in einem szenariobasierten Miniaturenspiel ihre Aufgaben zu erfüllen suchen. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Neuauflage von Armalion und es wird nach dem bisherigen Entwicklungsstand einen stärkeren Brettspielcharakter besitzen.

Quelle: Ulisses-Blog

Kein Armalion TNG also, sondern ein Skrimish-System wie z.B. Warmachine oder Infinity (welche ja bereits von Ulisses in Deutschland vertrieben werden). Meiner Meinung nach eine (wenn auch nicht neue) sehr gute Idee, da in Aventurien tatsächlich kein Platz für ständige epische Kriege ist. Solche Skrimisch-Konflikte von Heldengruppe und Gegnern kann ich mir da schon deutlich besser vorstellen.

Eine Frage drängt sich mir in diesem Zusammenhan jedoch auf: Wie sieht es mit der Regel-Kompatibilität zum Pen-und-Paper-Spiel aus. Eigentlich wäre es doch wünschenswert, wenn man mit den gegebenen Regeln aus DSA auch schaffen könnte einen Kampf im Tabletop abzubilden und umgekehrt. Die aktuellen Regeln sind wohl überhaupt nicht für eine solche Abbildung geeignet, was sich vielleicht in späteren Regelversionen ändern könnte. Eine gutes Zusammenspiel zwischen Rollenspiel und Tabletop ist z.B. bei Savage Worlds ganz gut gelungen und ist meiner Meinung nach recht sinnvoll, da man hier eine neue Spielerschaft (nämlich die Tabletopper) ggf. für das Rollenspiel begeistern kann.

Neben einem guten Regelwerk bedarf es natürlich auch gut gestalteter Miniaturen, was man von den alten Armalion/DSA-Miniaturen nur bedingt behaupten kann. Warten wir es ab. Vielleicht gibt es ja mal einige Werkstattberichte zur Entstehung des DSA-Tabletops seitens Ulisses…

Wie ist Eure Meinung zum DSA-Tabletop? Freue mich auf Meinungen!

Bild von Verena Schneider unter CC BY-NC 3.0