„Nach dem Abenteuer ist vor dem Zwischengeplänkel.“

Dieser verballhornte Herberger kommt dem normalen Zustand zwischen zwei Abenteuern schon ganz nahe. Oftmals liegen dazwischen viel Besorgungs-, Verhandlungs- oder Zufallswürfe. Auch der vertrauensseeligste Spielleiter (und erst recht Mitspieler) wird aber hellhörig, wenn er eine Mail bekommt mit den Worten „Ich habe mit 3W6 eine 18 gewürfelt!„.

Um nun trotzdem nicht immer neben einander sitzen zu müssen, empfiehlt es sich online zu würfeln – das Würfelgeklappere nervt ja auch im Büro. Leider sind Screenshots etwa so aussagekräftig wie die Worte „Ich hab halt Würfelglück!„. Eine echte Alternative bieten Online-Würfel-Server die jeden Wurf revisionssicher protokollieren.

Ein gutes Beispiel hierfür ist der „hamete virtual dice server„. Hier kann sich eine ganze Mitspielergruppe anmelden. Jeder Wurf kann ausgiebig kommentiert werden und ist im Nachhinein auch durch den Admin des Dice-Logs nicht zu verändern oder zu löschen.

Das jeder erdenkliche Würfel möglich ist und dies auch mit Modifikationen, beliebig oft und mit sofortiger Erfolgsermittlung versteht sich von selbst.

Hinweis: Firefox-Usern werden beim ersten Betreten der Seite darauf hingewiesen, dass die Seite unsicher sei. Die ist keine Maleware-Warnung, sondern weisst darauf hin, dass der Sicherheitszertifikat ausgelaufen ist. Aber mal ganz ehrlich: Ein Sicherheitszertifikat fürs Würfeln?

Hier ein paar typische Würfe:

Code Beschreibung Beispiel
2d6 – d4 2W6 minus 1W4 (4+2)-(3) = 3
2d6+3 2W6 plus 3 (2+6) +3 = 12
4d6-L 4W6 ohne den kleinsten Würfel (3+2+5+3) = 11
1d10E 1W10 und jede 10 ergibt einen weiteren Würfel (10) +8 = 18
3d4R 3W4 und jede 1 wird wiederholt (2+3+1) +4 = 9
2d8+H 2W8 und der höchste zählt doppelt (3+7) +7 = 17
2d12 > 10 2W12 und Ergebnis >10 ist ein Erfolg (8+7) = 15 success