Am Wochenende gibt es auf Arte eine spannende Doku über Nerds/Geeks: Nerd-Alarm! Von Gamern, Geeks und großen Brillen

Wie hat es eine Subkultur von Informatik, Science-fiction, Comic books und Videospielen geschafft, sich als dominante Jugendkultur der westlichen Welt durchzusetzen?

Schulisch begabt, aber jämmerlich im Umgang mit Mädchen und Nieten im Sport – Geeks galten in den 1970er Jahren als die Verlierer schlechthin. Dann entdeckten sie den Computer, vertieften sich ins Programmieren von Videospielen und identifizierten sich schließlich mit den Figuren dieser Fantasiewelten.

Auf amüsante Weise erzählt der Dokumentarfilm die Geschichte der Geeks und erörtert die Vielfalt dieser verspielten und reichhaltigen Kultur. Der Film zeigt Ausschnitte aus Filmen oder Serien, mit einer guten Dosis Humor und Ironie.

Die deutsche Fassung wird von Oliver Kalkofe gesprochen. Wer das Video nicht schauen kann, sollte sich mal das Browser-Plugin von unblocker.yt/ anschauen.

Oder Ihr guckt die Doku direkt auf Arte:
Nerd-Alarm!
Donnerstag 3. Mai 2012 um 02.15 Uhr
Wiederholung am Montag 14. Mai um 05.00 Uhr
und Donnerstag 17. Mai um 01.35 Uhr
(Frankreich, 2011, 52min)